Land der Hildegard - Hildegard von Bingen

Historisches Museum am Strom Hildegard von Bingen

Für weitere Informationen klicken Sie auf das Gebäude.

Bingen

Service › Pauschalen & Führungen › Bingen

Navigationsbaum: Service › Pauschalen & Führungen › Bingen

Sankt Rochuskapelle (Stadt Bingen)

Leben, Wirken, Tod
Zu den Wirkungsstätten der Hildegard von Bingen

In ihrem für mittelalterliche Lebenserwartung langen Leben prägt Hildegard (1098-1179) vor allem drei Lebensorte: den Disibodenberg, den Rupertsberg und Eibingen. Die fruchtbarsten Jahrzehnte ihres Lebens verbinden sich mit dem Rupertsberg bei Bingen. Mit acht Jahren wird Hildegard in die Obhut der Jutta von Sponheim in das Kloster Disibodenberg gegeben. Hier erhält Hildegard Unterricht, und im Umgang mit der Bilderwelt der Bibel entfaltet sich die Kraft ihrer schauenden Theologie. In der Zeit zwischen 1147 und 1150 verlässt Hildegard mit ihren etwa zwanzig Schwestern das Gastkloster Disibodenberg und errichtet über dem Grab des Binger Heiligen Rupertus ihr erstes eigenes Kloster Rupertsberg (Bingen-Bingerbrück). In dem Kloster lebt und wirkt Hildegard bis zu ihrem Tod 1179.

In unserer thematischen Tour fahren Sie mit unserem Tourguide zu den Wirkungsstätten der hl. Hildegard. Angefangen mit einem Besuch ihres Geburtsortes Bermersheim oder der Klosterruine Disibodenberg, lernen Sie auch die Stätten in Bingen kennen und das Kloster St. Hildegard in Eibingen.

  • Dauer ca. 8 Stunden
  • max. Gruppengröße 50 Personen
  • Führung in Deutsch: 180,00 €
  • Zuschlag fremdsprachige Führung: 10,00 €
  • Jeweils Anreise im eigenen Bus, zzgl. Eintrittsgelder, Fährkosten und Anreisepauschale des Tourguides.

Der Hildegarten

Führung »Heilung für Körper und Geist – Die Pflanzenkunde Hildegards von Bingen«

Im neu geschaffenen „Hildegarten“ wächst und blüht die Flora, die Hildegard von Bingen in ihrer berühmten „Physica“ beschrieben hat. Eine fachkundige Führung weiht Sie ein in die Geheimnisse dieser Pflanzenwelt und lässt auch die faszinierenden historischen Zusammenhänge erkennen, die dem populären Pflanzenbuch Gestalt verliehen haben. Anschließend erfahren Sie in der Hildegard-Abteilung des Museums am Strom mehr über diese herausragende Frau des Mittelalters.

  • Dauer 1,5 Stunden
  • Gruppengröße: max. 30 Personen
  • Preis pro Gruppe: 50,00 € zzgl. Eintritt
  • Termin: 1. April – 31. Oktober

Information und Buchung:

Tourist-Information Bingen
Rheinkai 21
55411 Bingen am Rhein

Tel: 06721-184205
Fax: 06721-184214

tourist-information@bingen.de